Evangelische Kirche Thierstein/Höchstädt
Kirchengemeinde Thierstein

Geschichte

Die Pfarrer der Gemeinde

Die Gemeinde Thierstein lässt sich anhand der Namen der Pfarrer bis in vorreformatorische Zeiten zurückverfolgen.

Ursprünglich gab es an diesem Ort eine Kapelle, die sich in direkter Nähe zur Burg befand und von den Herren Nothaft um 1340 erbaut worden war. Bereits im Jahre 1438 wird Thierstein erstmals als Pfarrort erwähnt. Nach der Reformation 1517, vor allem nach dem Amtsantritt von Markgraf Georg Friedrich 1557, wurden überall, so auch in Thierstein protestantische Kirchen eingerichtet. So wurde die Kapelle 1558 zur ordentlichen Pfarrkirche erhoben.
Immer wieder wurde die Kirche durch Brände zerstört: 1667, 1725 (als ein Brand vom Pfarrhaus übergriff und ganz Thierstein in Schutt und Asche legte) und zuletzt am 20. April 1945 (durch amerikanische Artillerie).
Nach 1946 prägte Pfarrer Keupp (Bild und Daten s.u.) lange Jahre die Kirchengemeinde. 1975 löste ihn Pfarrer Pfaff ab, der auch für den Bau des Kindergartens verantwortlich zeichnete.

Im Anschluss sind alle Pfarrer der Gemeinde Thierstein verzeichnet (mit Daten und, soweit vorhanden, Bild):

Bis ins 19.Jahrhundert


Datum

 Name

 Dauer

 Lebensdaten

1

1499-??

Schönpach, Peter (röm.-kath.)

?


2

1532-1533

Staudigl, Andreas

1


3

1533-1543

Steinhäuser, Bernhard

10


4

1543-1570

Weidenblatt, Georg

27


5

1572-1585

Burgmann, Martin

13


6

1585-1592

Gramp, Johann

7


7

1592-1613

Rasp, Wolfgang

21


8

1613-1649

Georgi, Johann

36


9

1649-1678

Oertel, Wolfgang

29


10

1678-1706

Brendel, Johann Kaspar

28


11

1706-1740

Brendel, Rudolf Erhard

34


12

1746-1756

Schlenk, Johann Wolfgang

10


13

1756-1792

Schaller, Christoph

36


14

1792-1815

Lindner, Johann Friedrich

23


15

1815-1825

Hauenstein, Heinrich Gottlieb

10



(1825-1830)

Verweser:    Wanderer, Johann Georg

5


16

1830-1843

Wirth, Adam Johann

13


17

1843-1856

Wilferth, Johann

13


18

1856-1866

Munzert, Johann Friedrich

10

15.12.1809-??.10.1866

19

1867

Sonnenkalb, Philipp Friedrich

1


20

1868-1873

Wolfhardt, Baptist

5

29.06.1822-??.11.1873

21

1874-1878

Arndt, Peter Ludwig

4

??.??1832-??.??.1896

22

1879-1892

Kraußold, Johann Georg

13

09.02.1941-??.??.????

23

1893-1901

Nicol, Christian Ludwig

8

26.09.1851-14.01.1940

 

20. Jahrhundert


Datum

Name

Dauer

Lebensdaten

24

1901 -1911

Dietrich, Christian

10

07.07.1864-??.??.????

25

1912-1925

Kinkelin, Johann

13

19.04.1868-??.??.????

26

1925-1935

Nürnberger, Friedrich

10


27

1936-1942

Peschke, Heinrich

6




Hiller, Langenzenn
Schröder, Flüchtlingspfarrer aus Pommern                        



28

1943 - 1975   

Keupp, Heinrich

(Amtsübernahme erst 1946, da beim Militär)

29 (32)


29

1975-1990

Pfaff, Erwin

15

02.12.1936-


(1990-1991)

Verweser: Ahnert, Höchstädt



30

1991-2000

Schweizer, Thomas

10

10.04.1961-

im neuen Jahrtausend:


Datum

Name

Dauer

Lebensdaten


(2000 - 2001)

Verweser:    Ahnert, Höchstädt



31

2001-2003

Baumann, Andreas und Godila

2

Andreas: 01.06.1961-
Godila: 22.12.1969 -


(2003-2004)

Verweser: Schramek, Höchstädt

1


32

2004-2008

Höhr, Birgit und Roland

4

Birgit: 27.08.1973-
Roland: 05.06.1969-


2008-2010

Verweser: Boronowsky, Kirchenlamitz

2



2010-2011

Vakanzvertretung: Pfarrerin Elke Pröbstl, Selb    

1


35

2011-

Pfarrerin Ellen und Pfarrer Knut Meinel